Das Hexenviertel

zurück zur Übersicht


Sie befinden sich nun im sogenannten Hexenviertel – doch keine Sorge, der etwas schaurige Name täuscht! Vielmehr können Sie hier in den verwinkelten Gassen der Landsberger Altstadt ganz entspannt flanieren. Im Hexenviertel bekommen Sie einen lebendigen Eindruck, wie es sich hier im Mittelalter lebte. Charakteristisch für die alten Häuser des Viertels sind die Balkone aus Holz. Im 19. Jahrhundert entdeckten Maler das romantische Altstadtviertel für sich und wählten es oft als Bildmotiv. Damals erhielt das Viertel seinen heutigen Namen. Er soll auf eine Münchner Künstlerin zurückgehen, die hier eine zeitlang wohnte. Sie trug ihr langes, rotes Haar offen und entsprach damit ganz dem alten Hexen-Klischee.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Stadt Landsberg a. Lech. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

02
Das Hexenviertel

Audiodatei downloaden (1.78 MB)
Alle Audiodateien downloaden (12.57 MB)
Reiseführer downloaden (3.28 MB)

Hier können Sie alle Audiodateien und den Reiseführer mit Übersichtsplan kostenlos downloaden.

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 151 1 + 02

Mit freundlicher Unterstützung von